AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

In diesen Geschäftsbedingungen sind „Sie“ der Kunde und „Wir“ die Firma City Strollers. Diese AGB gelten für alle Angebote, Miet- und Kaufverträge, Lieferungen und Dienstleistungen von City Strollers an Kunden.

1. Vertragsschluss

Bestellanfragen über die Homepage sind bis 3 Tage (72 Stunden) vor Beginn des Mietverhältnisses möglich. Danach wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns. Auf Ihre Anfrage hin schicken wir Ihnen bei entsprechender Verfügbarkeit eine verbindliche Reservierung. Der Vertrag kommt durch Ihre Bestätigung dieser Reservierung zustande. Die Bestätigung hat innerhalb von 24 Stunden per E-Mail zu erfolgen, bei kurzfristigen Bestellungen (72 Stunden vor Mietbeginn) sofort.

2. Zahlung und Rücktrittsrecht

a) Die von uns ausgewiesenen Preise enthalten die Umsatzsteuer.
b) Das volle Entgelt (Mietpreis zuzüglich sonstiger vereinbarter Entgelte) haben Sie bei Ihrer Buchung zu leisten.

Abweichend davon wird für Buchungen, die länger als vier Wochen vor Beginn des Mietverhältnisses getätigt werden, bei der Buchung eine Anzahlung in Höhe von 10% vom Gesamtpreis fällig. Die verbleibenden 90% müssen spätestens am achten Tag vor Mietbeginn bei uns eingehen.

c) Sollte das vollständige Entgelt nicht am achten Tag vor Mietbeginn bei uns eingegangen sein - bei kurzfristigeren Buchungen sofort - sind wir zum Rücktritt berechtigt. Im Falle unseres Rücktritts berechnen wir Ihnen 60 % des vollen Mietpreises. Ihnen ist der Nachweis gestattet, ein Schaden sei uns überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale.

3. Lieferung und Rückgabe

a) Die Lieferung der Gegenstände erfolgt durch uns an eine von Ihnen zu bestimmende Adresse im Stadtgebiet Hamburg.
b) Die Rückgabe der Mietgegenstände hat pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt und in einem ordentlichen Zustand, wie bei der Übernahme, zu erfolgen.
c) Zusätzliche Kosten, die uns aufgrund verspäteter Entgegennahme oder Rückgabe, grober Verschmutzungen oder Beschädigungen durch unsachgemäße Benutzung entstehen, werden wir Ihnen gesondert berechnen. Mehrfachanfahrten berechnen wir Ihnen pro zusätzlicher Anfahrt mit 40 €.

4. Schäden und Verlust

a) Sie erklären sich damit einverstanden, sich bei der Entgegennahme von Mietgegenständen davon zu überzeugen, dass diese funktionsfähig sind und keine Mängel aufweisen.
b) Später festgestellte oder aufgetretene Mängel sowie den Verlust von Mietgegenständen müssen Sie City Strollers sofort, d.h. noch während der Mietzeit, bekannt geben, um Ausfälle bei Anschlussbuchungen zu verhindern.
c) Sie haften für sämtliche Schäden an Mietgegenständen sowie für deren Verlust unter den gesetzlichen Voraussetzungen. Die Haftung umfasst auch Folgeschäden wie Mietausfälle. Falls Sie Leihgüter gar nicht oder in einem Zustand zurück geben, in dem sie sich für den weiteren Verleih nicht mehr eignen, werden wir Ihnen den Zeitwert in Rechnung stellen, in letzterem Fall gegen Überlassung des beschädigten Mietgegenstandes.

5. Datenschutz

Sie sind damit einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und speichern, soweit dies für die Begründung, Ausführung und Abwicklung des Vertrages erforderlich ist und dass wir die Daten zu diesen Zwecken auch an Dritte übermitteln, z.B. an Ihr Kreditkartenunternehmen. Die Erhebung, Übermittlung oder sonstige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken ist uns nicht gestattet.

6. Haftung

a) Unsere Haftung ist auf Fälle des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit von uns, unseren Vertretern oder unseren Erfüllungsgehilfen beschränkt. Nur bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und bei einer zwingenden Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz haften wir auch für einfache Fahrlässigkeit durch uns, unsere Vertreter und Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Haftung wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist dem Umfang nach auf den Ersatz der vertragstypisch vorhersehbaren Schäden begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist. Weitere Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

b) Wir haften nicht für Sachen, die bei Rückgabe der Mietgegenstände zurückgelassen werden.

7. Stornierung

Sie können bis einschließlich zum achten Tag vor Beginn des Mietverhältnisses gegen eine Stornierungsgebühr von 10% des Mietpreises von dem Vertrag zurücktreten. Bei Stornierung zwischen sieben und vier Tagen vor Beginn des Mietverhältnisses berechnen wir Ihnen 60 % des Mietpreises. Ab dem dritten Tag vor dem vereinbarten Beginn des Mietverhältnisses wird der volle Preis fällig. Ihnen ist der Nachweis gestattet, ein Schaden sei uns überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Stornierungsgebühr.

Die Differenz zwischen gezahltem Betrag und Stornierungsgebühren erstatten wir Ihnen auf ein von Ihnen zu bezeichnendes deutsches Konto. Gebühren für Überweisungen ins Ausland werden vom Erstattungsbetrag abgezogen.

8. Schlussbestimmungen

a) Verträge zwischen uns unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
b) Gerichtsstand ist Hamburg, sofern Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind.
c) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.